Jetzt für den Newsletter anmelden und einen 10% Rabatt-Gutschein für Ihre nächste Bestellung sichern.

 
 Frau  Herr
Rabatt mit Code CHILL12

Herzlich Willkommen im Spiegelau Gläser-Shop!

Select Your Language
Wählen Sie Ihr Versandland

Ist ein Glas ohne Stiel stillos?

Sonntag, 15. Februar 2015 10:34:17 Europe/Berlin

Langstielige Gläser gelten ebenso wie langstielige Rosen als edel und elegant, als etwas besonders Feines. Stimmt also der Umkehrschluss, dass ein Glas ohne Stiel stillos ist? Es wäre, als würde man von einer Rose nur die Blüte vor sich haben. Da fehlt was. Da fehlt der Stiel oder gar doch der Stil ?!?

Nähern wir uns dem Thema doch mal ganz emotionslos und konzentrieren uns auf den Geschmack, besser gesagt auf die Sensorik. Was braucht es, damit ein Wein aus einem Glas gut schmeckt? Als erstes natürlich den Inhalt, also den guten Wein. Was „guter Wein“ ist, soll jetzt einmal jeder für sich selber entscheiden. Ich habe mich zu dem Thema vor einem Jahr hier schon etwas ausführlicher ausgelassen. Also konzentriere ich mich heute auf die Hardware und nicht auf die flüssige Software. Wenn wir also einen guten Wein im Glas haben, kommt es vornehmlich auf die Größe und Form des Kelches an, damit sich der Wein gut zeigen kann. Sich entfalten und mit seinen Aromen glänzen kann. Der Stiel spielt hier eigentlich keine Rolle. Eigentlich. Denn zur Sensorik gehören alle Sinne, nicht nur das Riechen und Schmecken, sondern auch das Sehen, das Fühlen und sogar das Hören. Das Hören beschränkt sich größtenteils auf die Umgebungsgeräusche, das Öffnen der Flasche sowie die Geräusche beim Einschenken. Danach ist der Wein meist sehr still und man hört höchstens einmal bei Schaumweinen das Blubbern der Perlage. Das Fühlen kommt an verschiedenen Punkten zum Tragen: zum einen das Gaumengefühl angefangen mit der Temperatur bis hin zur Dichte und Cremigkeit. Zum anderen fühlen wir mit den Händen das Glas und hier liebe ich es persönlich, einen Stiel in der Hand zu haben, da ich damit das Glas besser handhaben kann, das Glas schwenken, es zur Nase und anschließend zum Mund führen. Das ist aber reine Gewohnheit und hat nichts mit gut oder schlecht zu tun. Kommen wir zum Sehen. Auch hier entscheidet wieder der ganz eigene Geschmack, was einem optisch gefällt oder nicht. Und da muss ich ganz ehrlich sagen, dass ein stielloses Glas auf einem entsprechend eingedeckten Tisch sehr stilvoll aussehen kann.

Und damit sind wir wieder bei der Eingangsfrage, ob ein Glas ohne Stiel stillos ist: die Antwort lautet aus meiner Sicht ganz eindeutig "nein", das Gesamtkonzept muss passen, dann kann auch ein stielloses Glas sehr stilvoll sein.

veröffentlicht im News von

Peer F. Holm

Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar posten zu können.

hier klicken um sich einzuloggen